Home

Lachsleder aus Chile

Details

Lachsleder Eigenschaften
Vor der Küste Chiles, in dem z. Zt. saubersten Ozean der Welt, befindet sich
das zweitgrößte Lachszuchtareal und ermöglicht somit eine unbegrenzte
Lieferkapazität über das ganze Jahr!

“ Wir vermarkten Lachsleder als eine ökologische Alternative zu anderen
exotischen Häuten wie Hai-, Rochen-, Strauß- und Schlangenhaut.”

Jedes Einzelstück entspricht einer Seite des Lachses und hat ein Gewicht
von 20 bis 30 Gramm.

Das Ergebnis ist ein in vielfältigen Farbstufen matt bis leuchtend glänzendes
und ansonsten naturbelassenes Endprodukt von höchster Qualität.

Dank schonender Verfahren, ist die natürliche Struktur des Leders erhalten geblieben.
Lachsleder ist widerstandsfähig, angenehm weich zu tragen und hält fast ewig.

Haute Couture Designer loben die Sanftheit der “Fischhaut”, deren Schönheit sowie
Vielseitigkeit und produzieren alles.

Mode & Accessoires, Schuhe von John Galliano, Sakkos, Röcke, Bikinis etc.

Lachsleder ist besonders geeignet für Lifestyle, Car- und Yacht-Interieur sowie ausgefallenes Wohn-Interieur.

Unsere Hausprodukte, Gürtel und Accessoires, werden Sie überzeugen!

Fragen zum Lachsleder

Details

 

Woher stammen die Leder?
Der Ursprung der Fischhäute sind die Zuchtfarmen im Pazifik vor der Küste Chiles.
Riecht es wie Fisch?
Nein. Es gibt keinen mit diesem Leder verbundenen Artgeruch, weil diese Häute
gegerbt worden sind. Sie riechen ebenso wie jedes andere bekannte Rindsleder.
Ist die Haut so fest, widerstandsfähig wie normales Leder?
Lachsleder hat eine höhere Festigkeit als Schaf- oder Schweinsleder. Ähnlich wie
das bekannte Hai-Leder ist Lachsleder 6-mal so fest wie herkömmliche Leder.
Können Sie die natürliche Farbe des Fisches erhalten?
Ungefähr 70% des natürlichen Farbbestandteils gehen beim Gerbprozess verloren.
Das Ergebnis ist eine fast neutrale Haut, die jedoch geeignet ist, jede andere Farbe
anzunehmen.
Was bedeutet >> gerben <<
Gerben ist jener Prozess, mit dem die Fasern jeder Haut zu Leder werden.
Das geschieht sowohl substantiell wie auch äußerlich.
Wie lange dauert der Gerbprozess?
Das eigentliche Gerbverfahren benötigt ca. 5 Wochen. Bei diesem Prozess wird dem
neuen Leder seine Substanz verliehen. Dazu gehört das Entkalken, Trocknen, Färben,
Entfernen von Salzrückständen und Fetten bis hin zum vollendeten Lachsleder.
Was ist >> refinishing <<
Bei diesem Arbeitsgang erhält das Leder seine Widerstandsfähigkeit, um es vor Schmutz,
Fetten, Ruß, übermäßiger Abnutzung und Witterungseinflüssen wie Regen zu schützen.
Danach wird ein Polymerharz auf die Oberfläche gesprüht wodurch das Leder trocknet.
Durch Hitzedruck wird das Leder wasserabweisend, schützend, erneut trocken und
abwaschbar.
Können Sie uns immer genügend Lachsleder anbieten?
Chile produziert mittlerweile mehr Lachs für den Export als Norwegen. Die Kapazität für
das Lachsleder wird z. Zt. nur zu 10% des Aufkommens genutzt und garantiert für jedes
Volumen lückenlose Belieferung aus den Zuchtfarmen über das ganze Jahr.
Wofür kann das Leder verwendet werden?
Grundsätzlich für Alles wie bei herkömmlichen Ledern. Dazu gehören Schuhe, Kleidung,
Gürtel, modische Accessoires, Koffer, Taschen, Sitzbezüge und Cockpits für Yachten
sowie Pkw, Möbel, Badeanzüge und eventuell ,,Nixen!’’ Ebenso außergewöhnliche
Verwendungen wie Schwertgriffe, Falknerei-Ausrüstung und Kunst-Artikel von Designern.

Impressum

Details

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Karl Starke
Talstr. 11
63128 Dietzenbach

Kontakt:

Telefon:

+49 (0) 0179 7610893

   

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterkategorien